Beglaubigung von Unterschriften

1)    Für die Beglaubigung von Urkunden und Dokumenten sind diese der Botschaft im Original und durch die zuständige Behörde der Bundesrepublik Deutschland jeweils vorbeglaubigt vorzulegen.

2)    Vorbeglaubigung durch zuständige Behörde:

Für die Vorbeglaubigung gerichtlicher und notarieller Urkunden sind die jeweiligen Landes- oder Amtsgerichtspräsidenten zuständig;

Für die Vorbeglaubigung von Urkunden der Verwaltungsbehörden (z.B. Personenstandsurkunden, Meldebescheinigungen usw.) sind die jeweiligen Regierungspräsidenten (Bezirkisverwaltungen, Bezirksregierungen, Landesinnenministerien, Behörden für Inneres, Senatsverwaltungen, Aufsichts- und Dienstleisungsdirektionen und LABO in Berlin) zuständig;

 Für die Vorbeglaubigung von Handelspapieren sind Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern zuständig;

 Für die Vorbeglaubigung polizeilicher Führungszeugnisse sind der Generalbundesanwalt und das Bundeszentralregister zuständig;

 Die Beglaubigung der Urkunden und Dokumente, die nur vom Notar beglaubigt worden sind, wird nicht vorgenommen.

 Die Vollmacht, wenn sie der Botschaft vom Vollmachtgeber persönlich vorgelegt wird, erfordert keine Vorbeglaubigung. Sollte die Vollmacht der Botschaft auf dem Postweg eingereicht werden, muss die Unterschrift des Vollmachtgebers notariell beglaubigt worden sein.   

3)    Vorzulegen sind weiterhin:

Überweisungsbeleg der Konsulargebühr in Höhe von 60,00 € pro Dokument. Bei der Beantragung der Beglaubigung muss die Zahlung schon auf dem Konto der Botschaft (Commerzbank, Konto-Nr.: 266153601, BLZ 10040000; IBAN: DE73100400000266153601) eingegagen sein. Die Botschaft akzeptiert kein Bargeld und keine Schecks bzw. Überweisungsaufträge;

Kopien der Originaldokumente und -urkunden.

4)    Bei Zusendung der Unterlagen per Post ist  ein ausreichend frankierter Briefumschlag mit Rückanschrift beizulegen, da die beglaubigten Dokumente oder Urkunden sonst nur während der Sprechstunden der Konsularabteilung der Botschaft persönlich abgeholt werden können.