Informationen zum Visa-Verfahren im Zusammenhang mit den 4 Spielen der UEFA-Meisterschaft 2021 in Baku

- Gemäß der Verordnung des Präsidenten der Republik Aserbaidschan Nr. 2576 vom 13.04.2021 "Über einige Maßnahmen im Zusammenhang mit der Durchführung von 4 Spielen (drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale) der Fußball-Europameisterschaft 2021 in Baku" dürfen Ausländer und Staatenlose vom 1. Mai bis 5. Juli 2021 an den staatlichen Grenzkontrollstellen der Republik Aserbaidschan Visa erhalten.

Für die Ausstellung des Visums ist eines der unten genannten Dokumente erforderlich:

  1. Ein offizielles Einladungsschreiben des Organisationskomitees oder der Vereinigung der Fußballverbände Aserbaidschans (AFFA).
  2. Eine Akkreditierungskarte oder ein anderes Dokument, das die Akkreditierung in Übereinstimmung mit den entsprechenden Regeln der Union der Europäischen Fußballverbände (UEFA) bestätigt.
  3. Ein Dokument, das den Erhalt eines Tickets oder einer Eintrittskarte für die Spiele für Bürger und Staatenlose mit ständigem Wohnsitz in den Ländern bestätigt, die von den an den Spielen in Baku teilnehmenden Fußballmannschaften vertreten werden.

Ausländer und Staatenlose, die in der Republik Aserbaidschan in Verbindung mit 4 Spielen (drei Gruppen und ein Viertelfinale) der Fußball-Europameisterschaft 2021, die in Baku stattfindet, ankommen, können ein elektronisches Visum über das System "ASAN Visa" erhalten.

 

Quelle: https://mfa.gov.az/en/content/32/viza 

Suchen